Hochzeit in Tracht

Dieser Totentopper liegt schon ein paar Monate zurück aber ich wollte ihn Euch nicht vorenthalten. Die Braut war eine ehemalige Schülerin von mir die per Messenger mal zaghaft anfragte ob ich Figuren auf Bestellung mache. Zaghaft, da Ihr Zukünftiger eigentlich keinen Caketopper wollte, wenn, dann müsse es schon etwas sehr persönliches sein.

Der Kostenvoranschlag

Ich sendete Ihr dann ein Beispiel-Video von einer anderen Arbeit und machte  einen Kostenvoranschlag. Nicole hatte für den Preis Verständnis, sie weiß nur zu gut wie viel Arbeit in so einer Figur steckt.  Am nächsten Tag kam dann aber leider die Absage… dem Bräutigam war es zu teuer.

Nun, das kommt schon öfter vor, und ich habe da absolutes Verständnis. Ich schrieb also nur ein „Nein“ in mein Auftragsbüchlein und legte die Sache  ab acta.

Die überaschende Wendung

3 Tage später wurde ich durch das typische „Messenger Gebimmel“ aus meiner Arbeit gerissen. Gefühlte 20 Fotos kamen da gerade herein… sogar Fotos von einem VW Bus … etwas verwirrt sah ich auf den Absender – sie kamen von Nicole!

Von mir dann die schüchterne Frage „ist das jetzt ein ja?“ und bekam die flotte Antwort: Das ist ein JA von MIR und er wird vor vollendete Tatschen gestellt 😉

Ha ha .. ich hab mich kaputt gelacht aber auch sehr gefreut. Denn das hieß auch dass man meine Arbeit wertschätzt und das ist immer ein ganz wunderbares Gefühl!

Mit Freude stürze ich mich in die Arbeit.

Meine Liebe zum Detail wird in solchen Fällen gleich verdoppelt.

Die Arbeit hat mir extrem viel Spaß gemacht auch wenn sie technisch ganz schön kniffelig war. Es handelte sich erneut um einen Naked Cake, Nicole wollte unbedingt Ihren geliebten VW-Bus mit drauf haben, da sie damit immer wunderbare Urlaubsreisen verbringen.  Das hieß dass der Bus zur eigentlichen Stütze der Figur diente.. und der Bus sollte etwas springen (was dummerweise auf den Fotos nicht ganz zur Geltung kommt).

Nun ich hoffe er gefällt Euch. <3

P.S. Die tolle Torte wurde in der Schweiz von ZuckerKuss erstellt. Der Topper wurde per Post verschickt 😉 .