Der 50. Geburtstag eines Falkners

Der 50. Geburtstag sollte groß gefeiert werden, nicht nur wegen dieser runden Zahl, sondern weil es für Stefanies Mann eigentlich der 2. Geburtstag war. Zwei schwere Krankheiten hatte er überwunden bzw ist noch dabei  und das, mehr als alles andere, war wichtig und sollte mit einem unvergesslichen Fest besiegelt werden.

Die Anfrage

Stefanie schrieb mir Anfang März 2020 eine berührende Mail über das Kontaktformular auf meiner Webseite. Die Geschichte Ihres Mannes ging mir nah, ohne Zweifel. Ich bat sie um Fotos damit ich mir eine Vorstellung machen konnte und bekam nicht nur ein paar, sondern sehr sehr viele. Lustig dabei war dass Ich Ihren Mann Uli vielleicht schon mal gesehen habe, denn er nimmt des öfteren beim jährlichen Oktoberfestumzug als Falkner mit seinem prächtigen Steinadler teil. Und genau eine Aufnahme vom Umzug hat mich fasziniert, der Adler mit offenen Flügeln auf seinem Arm. Die Spanweite der Flügel war beeindruckend, und Stefanie bestätigte mir diesen Eindruck, es sind tatsächlich ca. 2m.

Die positive Ausstrahlung.

Abgesehen von den tollen Adlern die ich auf den Fotos bewundern durfte war Ihr Mann immer strahlend abgebildet. Egal ob vor der Krankheit mit einigen Kilos mehr oder bereits gezeichnet von den anstrengenden Therapien, immer versprühte er eine so positive Energie! Faszinierend und bewundernswert in so einer schweren Lebensphase. Ich muss gestehen ich war für das Projekt sofort Feuer und Flamme.

…Ach, könntest Du nicht auch…

Es folgten ausgiebige Gespräche mit Stefanie über die Gestaltung der Figur, sowie Ratschläge wie Sie Ihre Torten gestalten sollte etc. Wie so oft, irgendwann kam dieser Satz… Ach, könntest Du nicht auch… noch den Hund dazu machen? Seinen Treuen Lebensgefährten der immer auf der Jagd mit dabei ist? Nun und so bekam ich noch mehr Fotos und der Hund wurde selbstverständlich mit eingearbeitet.

Und dann kam Corona!

Aus heutiger Sicht, mitten im Shutdown, frage ich mich oft wieso ich diese Figur so schnell in Angriff nahm.  Man redete bereits vom Virus aber irgendwie war alles noch weit weg. Der Geburtstag war erst am 17. April, ich hatte also über einen Monat Zeit, aber tatsächlich setzte ich mich nur ein paar Tage nach endgültiger Auftragsbestätigung an die Arbeit. Am 19. März war die Figur fertig, ich machte noch schöne Fotos und schrieb Stefanie an…. Gerade noch Rechtzeitig, sie kam am gleichen Nachmittag noch vorbei… am nächsten Tag, 20.März 2020 begann die Ausgangsbeschränkung die uns noch einige Zeit begleiten sollte!!

Heute wünsche ich Uli, trotz aller Beschränkungen einen tollen Geburtstag, zwar nicht mit großen Fest aber zumindest bei strahlenden Sonnenschein.