Allgemeine Geschäftsbedingungen

 

  1. Grundlegende Bestimmungen

    • Die nachstehenden Geschäftsbedingungen gelten für Verträge, die zwischen Key for Cakes UG (haftungsbeschränkt) (nachfolgend „Key for Cakes“ genannt)  und Verbraucher oder Unternehmer (nachfolgend „Kunde“ genannt) über die auf der Internetseite keyforcakes.com  angebotenen Leistungen geschlossen werden. Soweit nicht anders vereinbart, wird der Einbeziehung gegebenenfalls von Ihnen verwendeter eigener Bedingungen widersprochen.
    • Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu einem Zweck abschließt, der überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann.
    • Unternehmer ist eine natürliche oder juristische Person oder eine rechtsfähige Personengesellschaft, die bei Abschluss eines Rechtsgeschäfts in Ausübung ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit handelt.
  2. Vertragssprache, Vertragstextspeicherung

    • Vertragssprache ist Deutsch
    • Der vollständige Vertragstext wird von uns nicht gespeichert. Bei Erhalten der Buchungsbestätigung können die Vertragsdaten über den angegebenen link ausgedruckt oder elektronisch gesichert werden.
  3. Vertragsschluss bei Kursen

    Key for Cakes verfügt über kein eigenes Shopsystem. Kurse werden in den eigenen Kursräumen sowie bei auswärtigen Anbietern gegeben. Die jeweiligen Buchungsoptionen sind ausreichend am Ende der Kursbeschreibung angegeben. Generell gilt folgendes:

    • Kurse in eigenen Kursräumen:
      Die Anmeldung zu den jeweiligen Kursen erfolgt per E-Mail an info@keyforcakes.com

      • Zahlung: Die Zahlung des Kursbeitrags oder gegebenenfalls der Reservierungsgebühr hat innerhalb von 7 Tagen nach Erhalt der Buchungsbestätigung zu erfolgen. Diese kann per Überweisung oder PayPal erfolgen. Als Konzept soll Namen des Kursteilnehmers sowie das Datum des gebuchten Kurses angegeben werden. Nach Zahlungseingang erhält der Kunde eine Rechnung per E-Mail.
    • Kurse in auswärtigen Kursräumen:
      Es gelten die AGB´s des jeweiligen Anbieters, wenn anders nicht ausdrücklich angegeben.
  4. Vertragsschluss bei Auftragsarbeiten von Figuren

    • Aufträge für personalisierte Figuren werden ausschließlich in schriftlicher Form angenommen. Der Auftrag wird erst rechtskräftig wenn der Kunden den individuell angefertigten Kostenvoranschlag schriftlich bestätigt hat.
    • Zahlung: Bei Bestätigung des Angebots wird, wenn nicht anders vereinbart, eine Anzahlung von 50% des Kaufpreises fällig. Die endgültige Rechnung wird bei Fertigstellung der Figur gestellt. Diese muss vor Abholung oder Versand der fertigen Figur beglichen werden.
  5. Widerrufsrecht / Stornierung:

    • Kurse in eigenen Kursräumen:
      Für verbindliche Kursbuchungen besteht gem. § 312g Abs. 2 Satz 1 Nr. 9 BGB (u.a. Dienstleistungen im Zusammenhang mit Freizeitbetätigungen) kein Widerrufsrecht. Eine Kursbuchung kann nicht storniert werden und der bezahlte Betrag wird nicht erstattet. Sie können jederzeit vor Kursbeginn ohne Kosten einen Ersatzteilnehmer benennen. Sollte für den jeweiligen Kurs eine Warteliste vorhanden sein, wird Key for Cakes einen Ersatzteilnehmer vorschlagen.
    • Kurse in auswärtigen Kursräumen:
      Es gelten die AGB´s des jeweiligen Anbieters, wenn anders nicht ausdrücklich angegeben.
    • Auftragsarbeiten von Figuren
      Für personalisierte Figuren besteht gem. § 312g Abs. 2 Satz 1 Nr. 1 BGB kein Widerrufsrecht.
  6. Leistungserbringung bei Kursen

    • Kurse in eigenen Kursräumen:
      Die Durchführung der Kurse in der in den jeweiligen Angeboten beschriebenen Form erfolgt zu den vereinbarten Terminen. Sollten bis 7 Tage vor dem Kurstermin weniger als 4 Anmeldungen vorliegen, behaltet Key for Cake sich das das Recht vor, den Kurs abzusagen. Bereits gebuchte Teilnehmer erhalten in diesem Fall eine Nachricht per E-Mail und der gezahlte Kursbeitrag wird vollständig zurückerstattet. Bei unvermeidbarem Ausfall seitens des Veranstalters werden die Kursgebühren zu 100% zurückerstattet oder es wird wahlweise ein neuer Termin zur Verfügung gestellt. Weitergehende Ansprüche sind ausgeschlossen.
    • Kurse in auswärtigen Kursräumen:
      Es gelten die AGB´s des jeweiligen Anbieters, wenn anders nicht ausdrücklich angegeben.
  7. Haftung:

    • Die Teilnahme findet auf eigene Gefahr statt.
      Eine Haftung für anfallende Schäden wie Verletzungen, Diebstahl oder Unfälle, die aus der Teilnahme an einem Kurs oder bei der Anreise entstehen können.

Mit der Buchung werden diese allgemeinen Geschäftsbedingungen anerkannt.

Druckformat