Die Vespabraut gibt ordentlich Gas – Hochzeitstorten-Topper

Manchmal ist so ein Spamfilter ja ein Segen, aber diesmal hätte er dem Projekt Vespabraut beinahe einen ordentlichen Strich durch die Rechnung gemacht. Wie es dazu kam und wie mich meine stoische Ruhe bei 35° C rettet? Lest selbst!

Im März schrieb mir die liebe Evelyn, eine ehemalige Schülerin von mir und die Braut in dieser Story, eine E-Mail. Doch leider kam die nie bei mir an. Mein Spamfilter hatte seinen Spaß daran und Evelyn wunderte sich warum sie keine Antwort bekam. Ein zweiter Versuch im April erreichte mich dann schließlich doch und ich antwortete prompt, da es mit dem Termin auch immer enger wurde und dann wunderte ich mich, warum ich nichts mehr von ihr hörte. Ob uns hier die Technik einen erneuten Streich spielen wollte, oder ob unsere beiden E-Mail-Adressen sich einfach nicht mögen, ich weiss es nicht, aber es sollte sein Gutes mit sich bringen.

Vespabraut gibt Gas - Das Brautpaar auf der Vespa - Autragsarbeit für Hochzeittstorte
Das haut´s den Bräutigam doch fast von der Vespa
Die Braut gibt Gas und hat richtig Spaß

Die Freundin und das Hochzeitsgeschenk

Evelyn hatte verständlicherweise keinen dritten Versuch der Kontaktaufnahme unternommen, doch ihre Freundin Anita, ebenfalls eine ehemalige Schülerin, wollt sich damit nicht zufrieden geben und das war auch gut so. Sie schrieb mich dann Ende Mai an und fragte nach einem Topper für eine Hochzeitstorte einer Freundin. Die Hochzeitstorte würde für den 24.06.2017 gebraucht und da die Zeit so knapp war, war die Hoffnung auf eine Zusage gering, aber sie wollte nichts unversucht lassen, da die Braut leider nichts von mir gehört hatte.

So klärte sich dann zum Glück doch noch woran die Kommunikation gescheitert war und ich wuselte meinen Terminkalender so um, dass ich die Zeit für den Tortentopper in meiner Planung unter bekam und Anita überbrachte die frohe Kunde an Evelyn. Nur was die Braut nicht weiss – sie werden auf der von beiden heiß geliebten Vespa auf der Torte sein.

Vespabraut gibt Gas - Das Brautpaar auf der Vespa - Autragsarbeit für Hochzeittstorte

Nichts ist unmöglich, schon gar nicht, wenn einen der Ehrgeiz packt

So war es auch hier. Ich lehnte die Modellierung des Motorrollers, unter dem Vorwand des Zeitmangels, erstmal ab. Technische Dinge sind so überhaupt nicht meins. Ich weiss auch nicht warum, aber irgendwie hatte mich der Ehrgeiz dann doch gepackt und ich begann zu recherchieren. Ich suchte mir Bilder und Zeichnungen im Netz, druckte mir die Fotos der Vespa maßstabgetreu aus und begann Stück für Stück die Vespa aus SweetKolor Modelliermasse aufzubauen. Die Masse zeigte sich als idealer Begleiter für das Projekt, da sie im Vergleich zum Fondant von PastKolor schneller aushärtet. Sie lässt sich sehr fein verarbeiten und die kurze Trocknungszeit erleichtern die Arbeit doch sehr.

So entstand nach und nach die Vespa, deren Einzelteile ich nachbaute und zusammen setzte bevor ich mich an die Braut und den Bräutigam machte, die ihren Platz auf der Vespa finden würden. Die Statik der Modellierarbeit musste gut durchdacht sein. Die Figuren zum Maßstab der Vespa geplant werden – viel zu tun, aber der Ehrgeiz tat sein übriges dazu und so lief das Projekt doch soweit ganz gut und auch im Zeitplan.

Seitenansicht der Vespabraut und des Bräutigams - Das Brautpaar auf der Vespa - Auftragsarbeit für Hochzeitstorte
Seitenansicht der Vespabraut und des Bräutigams - Das Brautpaar auf der Vespa - Auftragsarbeit für Hochzeitstorte
Da geht dem Herrn doch glatt der Hut flöten - Detailansicht Kopf des Bräutigams
Da geht dem Herrn doch glatt der Hut flöten - Detailansicht Kopf des Bräutigams und der Braut

Die Vespa und der Wettlauf gegen das Klima

Sind die beiden, Braut und Bräutigam, doch große Fans der italienischen Firma Piaggio und dem kultischen Zweirad namens Vespa, so bin ich ein großer Fan der Sonne und schönem Wetter. Aber genau das machte mir auch hier wieder ordentlich zu schaffen. Die subtropischen Temperaturen der letzten Tage, die hier am Starnberger See auch mal deutlich über der 30°C Marke lagen, hatten die Vespa etwas in Schieflage gebracht.

Als ich morgens in mein Arbeitszimmer kam waren der Braut, die ich Abends zuvor fertigstellen konnte, die Finger gebrochen. Ich nahm den Topper in Augenschein und musste dann zu meinen entsetzen feststellen, dass die Vespa tatsächlich leicht geneigt und in sich gedreht stand. Das musste unbedingt korrigiert und stabilisiert werden!

Vespabraut gibt Gas - Das Brautpaar auf der Vespa - Autragsarbeit für Hochzeittstorte

Jetzt muss der Bräutigam dran glauben!

Um die Arbeit der letzten Tage zu richten blieb mir leider nichts anderes übrig, als dem Bräutigam einen weiteren Spieß von oben bis unten durch den Kopf zu stechen. Entschuldige bitte lieber Helmut!

Meiner eisernen und stoischen Ruhe sei Dank, dass ich an diesem Morgen die Flinte nicht ins Korn geworfen habe. Anita war vom Resultat meiner Arbeit sehr begeistert. Und ganz besonders darüber, dass ich mich doch noch an die Vespa getraut hatte. Evelyn ahnt vielleicht was, aber sie weiss definitiv nicht, dass sie und ihr Angetrauter auf dem heißen Flitzer verewigt wurden

Vespabraut gibt Gas - Das Brautpaar auf der Vespa - Auftragsarbeit für Hochzeitstorte
Vespabraut gibt Gas - Das Brautpaar auf der Vespa - Auftragsarbeit für Hochzeitstorte
Just Married - Evelyn und Helmut - Tortentopper für Hochzeitstorte

Mein Fazit nach diesem heißen Ritt

Ich bin froh mich an das technische Thema Vespa mit all ihren Tücken gewagt zu haben. Die Maschine habe ich übrigens mit Schellack lackiert und das Licht vorn am Roller ist nicht mit Isomalt sondern aus einem zerlaufenen Gummibärchen modelliert.

Ich würde es immer wieder tun und wünsche den beiden für ihre gemeinsame Zukunft, dass sie genauso ehrgeizig an scheinbar unlösbare Probleme herangehen. Evelyn und Helmut, alles Gute und herzlichen Glückwunsch auch an dieser Stelle nochmal.

Herzlichst Eure Nicola

Vespabraut gibt Gas - Das Brautpaar auf der Vespa - Auftragsarbeit für Hochzeitstorte
2017-08-31T15:41:56+00:00

3 Kommentare

  1. Fanie Feickert-Sell 24. Juni 2017 um 23:43 Uhr - Antworten

    Ich hatte so einen Spass beim Lesen dieser Hochzeitstortentopper-Komödie.. vielen Dank Nicola.. Das rasende Brautpaar ist dir wunderbar gelungen!
    Ich wünsche Evelyn und Helmut alles Gute für die gemeinsame Zukunft
    viele Grüße von Fanie Feickert-Sell

  2. Sabine Banu Heck 25. Juni 2017 um 7:18 Uhr - Antworten

    Liebe Nici!

    Einfach klasse- immer wieder! Dem Brautpaar das Beste und genau den Schwung, den Du Ihnen mit Deinem fantastischen opus mitgegeben hast! Auguri!!!!

  3. Sonja 25. Juni 2017 um 7:43 Uhr - Antworten

    Oh Nikola,

    das ist mal wieder so großartig geworden. Du bist einmalig, die Vesper der Hammer und das Brautpaar erst 😍😍 herrlich !!!!

    Lieben Gruß

Hinterlassen Sie einen Kommentar

*